Quadrocopter Test – Ferngesteuerte Helikopter für Beruf und Freizeit

QuadrocopterQuadrocopter, auch RC Drone oder RC Quadrocopter genannt, sind bereits vielen Menschen ein Begriff. Sie werden immer häufiger in der Industriebranche, im öffentlichen Dienstleistungssektor und in der IT-Branche aber auch im Privatbereich von Hobbyfilmern genutzt.

Gerade technikbegeisterte Personen, die ein neues Hobby ausprobieren möchten oder mit einzigartigen Aufnahmen aus der Luft ihr Aufnahme-Repertoir vergrößern möchten, sind auf der Suche nach einem solchen Elektro Hubschrauber.

Schon seit einer gefühlten Ewigkeit verfolgt der Mensch den Traum vom Fliegen. Selbst der  bekannte Maler Leonardo da Vinci versuchte, ein funktionstüchtiges Fluggerät zu erschaffen. Doch erst den Gebrüdern Wright gelang es im Jahre 1899 ein Fluggerät zu bauen, dass es den Menschen ermöglichte, sich in die Luft zu erheben.

Viele Jahre später entstanden die ersten Quadrocopter, die sogar Menschen befördern konnten. Dank der ausgereiften Film- und Fototechnik können wir heutzutage sogar den Blick von oben wagen, ohne selbst abzuheben. Von allen Arealen und ansonsten schwer zugänglichen Stellen, sind wir nun in der Lage, einzigartige Aufnahmen zu machen. Doch auch Modellflieger und selbst Modellbauer kommen mit dem modernen RC Helikopter oder einem Quadrocopter Bausatz voll auf ihre Kosten.

Was ist ein Quadrocopter oder Quadcopter?

Der Begriff Quadrocopter setzt sich aus dem lateinischen Wort Quadrum und dem griechischen Wort Pteron zusammen und bedeutet „Viereck-Flügel“. Es handelt sich um ein Flugobjekt, das Antriebskräfte nutzt, die von den auf einer Ebene befindlichen vier Rotoren produziert werden. Die Kräfte der Propeller oder Rotoren wirken nach unten und lassen das Fluggerät deshalb nach oben fliegen, genauso wie bei herkömmlichen Helikoptern.

Neben dem Auftrieb wird natürlich auch ein Vortrieb erzeugt, damit der Mikrokopter nicht nur an einer Stelle schwebt, sondern sich auch nach vorne bewegt. Hierfür wird die Rotorenebene lediglich geneigt.

Die modernen Quadrocopter

Mini Quadrocopter im EinsatzDer moderne Quadrocopter ist ein ferngesteuerter Helikopter an den eine Kamera angebracht werden kann. Es gibt allerdings auch Quadrocopter, die bereits mit einer Kamera ausgestattet sind und solche, die als reines Modellfluggerät genutzt werden können. Doch viele Filmer und Fotographen besitzen eine hochwertige Kamera, die sie natürlich auch für die Luftaufnahmen verwenden möchten. Deshalb sollten Käufer darauf achten, welches Gewicht der Multicopter tragen kann.

Mini Quadrocopter besitzen häufig beispielsweise eine exzellente Steuerung, können allerdings nicht so schwere Kameras tragen wie die Modelle mit großem Propeller. Meist sind Mini Quadrocopter allerdings reine Modellfluggeräte. Für den Modellbau existieren Quadrocopter Bausätze, die der Modellbauer erst noch zusammensetzen muss.

Grundsätzlich ähneln fast alle Quadrocopter den Modellbaufluggeräten. Steuerung, Antrieb und Stromversorgung sind identisch. Da sie jedoch mit einer hochwertigen Kamera ausgestattet werden können, liegen einige der Anwendungsfelder in der beruflichen Verwendung. Je nach Ausstattungsmerkmalen, wie beispielsweise GPS, und Reichweite des Fluggeräts eignen sie sich für Aufklärung, Überwachung, professionelle Immobilienaufnahmen und vieles mehr.

Auch die Filmindustrie verwendet Quadrocopter für Filmaufnahmen, da mittlerweile selbst kleine Kameras Aufnahmen in Kinoqualität erzeugen können und die RC Dronen günstiger sind als herkömmliche Helikopter. Selbst einer Steadicam macht der Quadrocopter Konkurrenz. Denn die ferngesteuerten Helikopter sind sogar in der Lage, in geschlossenen Räumen Bildmaterial aus jeglicher Perspektive zu produzieren.

Quadrocopter Steuerung mit Smartphone

Interessant ist, dass einige Quadrocopter oder RC Drohnen mit einem Smartphone oder Tablet gesteuert werden können. Zudem gibt es Quadrocopter an denen keine Kamera, sondern ein Smartphone angebracht werden kann. Mittlerweile ist es ein Trend geworden, statt der allseits bekannten Selfies, Bekannten und Freunden Bilder und kleine Videos, die aus der Luft aufgenommen wurden, zu schicken. Dadurch lässt sich sofort feststellen, von welchem Ort die Aufnahme stammt.

Anwendungsgebiete Polizei und Militär

RC Quadrocopter im FlugBevor RC Quadrocopter in privaten Bereichen Einzug fanden, wurden die ferngesteuerten Helikopter vor allem für militärische und polizeiliche Zwecke verwendet. Selbst heute sind sie unverzichtbare Fluggeräte für die Überwachung und die Aufklärung.

Polizeiliche Quadrocopter: Besonders bei Demonstrationen und Fußballspielen begegnen uns immer wieder solche Dronen. Sie werden zum Beispiel eingesetzt, um Situationen zu überwachen oder rechtzeitig Meldungen zu erteilen, sollte es zu Eskalationen kommen. Diese Art Dronen sind ebenfalls kleine modellähnliche Flugobjekte. Dank der Rotorentechnik sind sie in der Lage, an einer Stelle zu schweben und sich in jegliche Richtung fortzubewegen. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass sie fast geräuschlos fliegen und zudem relativ günstig sind. Auch die GSG 9 verwendet solche Dronen, wie beispielsweise den „FanCopter“ oder die „Aladin“.

Militärische Quadrocopter: Drohnen sind für Militäranwendungen unverzichtbar. Sie werden für Aufklärungsflüge eingesetzt, aber auch für die Überwachung von Kampfeinsätzen. Es gibt allerdings auch Dronen, die mit speziellen Waffen bestückt sind. Diese „Cruise Missiles“ dringen nahezu unbemerkt in Gebiete ein und führen Angriffe aus.

Durch diese unbemannten Flugobjekte wird kein Pilot einer Gefahr ausgesetzt und die Anzahl menschlicher Verluste wird reduziert. Die Angriffsdronen werden nach Steuerungsart unterschieden. Es gibt Nahbereichsdronen, die auf Sicht gesteuert werden können und Fernbereichsdronen, für die der Bediener auf die Bilder einer Videokamera zurückgreifen muss.

Filmindustrie Quadrocopter

Drohnen werden in der Filmindustrie zum Beispiel „Flying Cam“ oder „Helicam“ genannt. Sie ersetzen mittlerweile immer häufiger die weniger flexiblen und teuren Helikopter. Beispielsweise wurde für den James Bond Film „Skyfall“ häufig ein solches Fluggerät für Aufnahmen verwendet. Auch beim Kinohit „Harry Potter“ genießt der Zuschauer imposante Luftbilder, die mit einem Quadrocopter aufgenommen wurden. Unter anderem hierfür gewann der Film einen Technik-Oscar. Dank der hochauflösenden Digitalkameras in kleiner Größe können die Videos auch mit dem Quadrocopter in HD-Qualität aufgenommen werden.

Quadrocopter für den Privatgebrauch

Techniker mit RC DronePrivatpersonen können heutzutage aus einer immer größer werdenden Anzahl an Quadrocoptern wählen. Technisch versierte Anwender können sich für einen Quadrocopter Bausatz entscheiden. Zudem können an einige Dronen die eigene Kamera befestigt werden, was für Besitzer einer hochwertigen Digitalkamera ein Kaufgrund sein kann. Mit einer guten Kamera werden auf diese Weise in Verbindung mit dem Quadrocopter Videos in Profiqualität entstehen. Doch auch mit Dronen, die mit einem Smartphone funktionieren, entstehen sehr ansehnliche Aufnahmen.

Zu guter Letzt gibt es auch Quadrocopter zu günstigen Preisen, die bereits über eine Kamera verfügen. Auf dieser Webseite stellen wir Ihnen unterschiedliche Quadrocopter vor. Zudem listen wir die Vor- und Nachteile auf, die besonders von Käufern berichtet wurden, die den jeweiligen Quadrocopter schon verwendet haben.